Logopädin • Atemtherapeutin • Körperorientierte Atem-Tonus-Ton Pädagogin

Über den ATEM

Atem bedeutet im Einatem die erfrischende Zufuhr von Sauerstoff bis in die kleinste, lebendige Einheit des menschlichen Organismus (Zelle) und im Ausatem die Ausscheidung des für den Körper schädlichen Kohlendioxids. Dieser Austausch findet im Blut statt.

Unser Atem begleitet uns vom Augenblick der Geburt an bis zum Tod.

Mein Atem kommt – mein Atem geht – mein Atem ruht. In der Ruhe nach dem Ausatem bin ich geborgen. 

Ilse Middendorf

Die Atemarbeit - der zugelassene Atem -

Die Atemarbeit nach Prof. Ilse Middendorf ist seit über 60 Jahren eine anerkannte, alternative Heilmethode. Dabei handelt es sich um eine Leib- und Körpertherapie, die auf Selbsterfahrung beruht. Hierbei gilt es den Atem in seiner Bewegung und in seiner Ruhe zu empfinden, sich dem eigenen Atem zu zuwenden, ihn zu erforschen, um am Ende seinen eigenen ganz individuellen Atemrhythmus zu erfahren und zulassen zu können.

Um den eigenen Rhythmus zu entwickeln sollte sich der Körper in einem ausgewogenen Spannungszustand (Eutonus) befinden.

Hierzu gehört auch das, Sich tragen lassen‘.

Dieser Zustand ermöglicht nicht nur eine ausgewogene ganzkörperliche Spannung und eine optimale Beweglichkeit der Gelenke sondern auch die Durchlässigkeit der Atembewegung und damit eine ausgeglichene, psychische Wachheit der menschlichen Sinne.

Menschen mit

  • Atemwegserkrankungen und -beschwerden
    (wie z.B. Asthma, chronische Erkältungen, COPD oder andere Erkrankungen der Lunge, Lungenteilresektionen, Lungen-CA)
  • Atemrhythmusstörungen
    Globusgefühl, Räusperzwang, Reflux, Reizhusten, Kieferknirschen
  • funktionellen und degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Kreislaufstörungen, Bluthochdruck, Menstruationsbeschwerden, Verdauungsbeschwerden
  • funktionellen, organisch bedingten oder auch psychogenen Stimmstörungen
  • stressbedingten Beschwerden (wie z.B. Kopfschmerzen und Migräne)
  • psychosomatischen Beschwerden
  • Traumata und Angststörungen

oder auch

  • allgemeine Gesundheitsvorsorge für
    alle Altersgruppen
  • Anleitung in Atem-Tonus-Ton für Redner, Sprecher, Sänger und Musiker (z.B. individueller Haltungsaufbau, Tonusregulierung, Stimm- und Resonanzraumerfahrung)
  • Arbeit mit Kindern an Atem, Stimme und Gesang

Jede Zelle schwingt im Anruf der Bewegung, in Muskeln – Knochen – Organen und setzt sich fort in alle Sinne, in meine Gestalt und das, was Gestalt werden will – kann – möchte – sollte.

Ilse Middendorf

MEIN ANGEBOT

Individuelle Atembehandlung

Die Atembehandlung findet vollständig bekleidet im Liegen (in Bauch-Rücken- oder Seitenlage) statt.

Der/die Behandler/in regt nun über leichte Dehnungen, Streichungen und ein angemessenes Heben und Senken verschiedener Körperteile, das Sich-Tragenlassen und die Durchlässigkeit der Atembewegung immer wieder an. Ziel ist es den individuellen Atemrhythmus zu zulassen. Der/die Klient/in ist während der Behandlung in seiner aktuellen Empfindung und arbeitet so aktiv an der Veränderung mit.

Tagesseminare, Wochenendworkshops auch überregional

Atem und Bewegung in Einzel- oder Gruppenarbeit

Atem und Bewegung findet in Einzelarbeit oder in einer Gruppe statt.

Sie ist für jedes Alter geeignet und ist unabhängig von der Fitness. 

Die angebotenen meist einfachen Übungen können stehend, sitzend auf dem Hocker oder auch liegend am Boden durchgeführt werden.

Ziel ist es hier eine Durchlässigkeit in der Muskulatur, im Gewebe und in den Zellen zu erreichen und den Atem fliessen zu lassen. Die Atembewegung kann im ganzen Körper empfunden werden.

Wir unterscheiden zwischen unterem, mittlerem und oberem Raum. Über Atem und Bewegung verbinden wir alle Räume zu einem Ganzen.

Die Übenden empfinden dies als wohltuend, ausbalancierend und Kraft schöpfend, erleben sich von Kopf bis Fuss neu.

Über Gespräche wird die körperliche Erfahrung rational verarbeitet und so werden grundlegende Prozesse dauerhaft im Alltag verändert.

Auch ist ein Austausch untereinander oft sinnvoll und trägt zur eigenen Verarbeitung und Weiterentwicklung bei.

Vorträge

Ich vermag meinen Atem zuzulassen, dass er mich schwingend bewegt.

Aber ich und mein Selbst sind Inhalt dieser Bewegungen.

ICH LEBE, ICH ATME.

Ilse Middendorf

z

Über Atem-Tonus-Ton

Atem-Tonus-Ton ist eine körperorientierte Stimmpädagogik. Sie wurde von Maria Zöller-Zangenfeind, selber Atem- und Psychotherapeutin, entwickelt.

Nach den Prinzipien des ‚zugelassenen Atems‘ nach Professor Ilse Middendorf schuf sie weiterführende Übungen für die Atem- und Klangentfaltung für Sprache, Gesang und Instrumentalmusik.

Hierbei hat die Authentizität von Körper, Stimme und begleitender Gebärde einen hohen Stellenwert.

Auch sollten der Muskeltonus, die Bewegung aus dem Atem und die seelisch/geistige Verfassung im Einklang miteinander stehen.

Musiker lernen über Erfahrungen mit dem Atem ihren Körper mehr mit in ihr Spielen einzubeziehen.

Ich bin 1960 in Wuppertal geboren.

1979
Abitur

1980-1981
Praktika (Kindergarten, Lebenshilfe, Krankenhaus)

1981-1984
Ausbildung an der Lehranstalt für Logopädie in Münster

1984-1990
Städtische Krankenanstalten, Krefeld, Abtlg. Phoniatrie

Phoniatrische Praxis, Münster, Dirk Lübben

1991-2004
Familienzeit (3 Kinder), verschiedene Fortbildungen in Atem und Bewegung sowie Arbeit in einer logopäschen Praxis (Halle a.d.Saale)

2005
Umzug in die USA

 

Mein Motto

 

Atemraum ist Lebensraum

2006-2010
Middendorf Institute for Breathexperience, Berkeley, CA, USA, Ausbildung zur Atemtherapeutin unter Juerg Roffler

20102013
Atemtherapeutin bei Pathways (Minneapolis, USA), 
non-profit organisation (Einzel- und Gruppenbehandlung)

Februar 2011
Workshop am Center of Spirituality and Healing, University of Minnesota, Minneapolis

2010-2013
Einzelbehandlungen, Kurse in den USA und Workshops in Deutschland

2013-2016
Logopädische Praxis A. Guhr/U. Saure in Dülmen, D

Juni 2016-September 2018
Ausbildung in Atem-Tonus-Ton (Freiburg), körperorientierte Stimmpädagogik + didaktische Aufbaustufe

2017-heute
Dülmen, REHALOGO Logopädische Praxis, Schwerpunkt Stimm- und Atemstörungen, Atem-Tonus-Ton

Kontakt

Eva Schröder-Caspari

Logopädin (Münster)
Atemtherapeutin (Middendorf Breath Institute, Berkeley, USA)
Körperorientierte Atem-Tonus-Ton Pädagogin (Freiburg)

E-Mail: eva(at)atem-raum.com

Tel.: 02502/41 29 87 0

Preise

Kosten für eine Einzelbehandlung (60 Minuten-75 Minuten): 65 – 80 Euro
Die Kosten für Wochenendworkshops liegen zwischen 150 und 200 Euro/Person (Sa/Son oder auch Frei-Son)
Tagesseminare und Vorträge beruhen auf Verhandlungsbasis (Personenanzahl, Thema, Inhalte)

*Auf Anfrage sind Ermäßigungen möglich.

**Verbindlich zugesagte Termine werden abgerechnet, wenn sie nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt wurden.

LINKS